Aktivurlaub mit
Familie Seger im
Vogtland

Familie Seger genießt ihren Sommerurlaub im Vogtland.
Sie lauscht der „Sinfonie der Natur“ und berichtet von den
vielfältigen Familienangeboten in der Region.

Vogtland

Panorama Weg®

Familie Seger aus Nürnberg, das sind:

  • Vater Felix (44),
    Radfahrer und Erfrischungsexperte
  • Mutter Stefanie (40),
    Wanderfreundin und Frohnatur
  • Sohn Max (10),
    zukünftiger Lokführer
  • Tochter Marlene (14),
    Achterbahnfahrerin in der Pubertät
Station 1

#Wanderland „Es grünt so
grün, wenn
Vogtlands Blüten
blühen.“

Mutter Stefanie fröhlich auf
dem Vogtland Panorama Weg®

#Wanderland Tagebuch von Stefanie

  • Heute konnte ich im Vogtland meiner Wanderlust freien Lauf lassen und wanderte auf dem Vogtland Panorama Weg von Morgenröthe-Rautenkranz bis nach Schönheide. In Morgenröthe-Rautenkranz ist sogar eine ganz besondere Persönlichkeit geboren – Sigmund Jähn, der 1978 als erster Deutscher ins All geflogen ist. Deshalb gibt es hier auch die Deutsche Raumfahrtausstellung zu bestaunen. Wer hätte das gedacht?!

    Von hier aus führte mich der Weg durch das idyllische Zinsbachtal und vorbei an unzähligen "grünen" Orten – Grünheide, Bad Reiboldsgrün, Vogelsgrün und noch einige mehr. Über 70 Orte soll es im Vogtland geben, die das Wörtchen "grün" im Namen tragen, sagen die Einheimischen. Ob die auch alle Orte auswendig aufzählen können?

    Aber grün sind nicht nur die Ortsnamen, sondern auch die herrliche Landschaft.

  • Immer leicht bergauf und bergab ging es auf meiner Wanderung, vorbei an blühenden Sommerwiesen mit bunt tanzenden Schmetterlingen und zirpenden Grillen, kleinen plätschernden Bächen und ruhigen Waldseen.

    So sehr ich meine Familie auch liebe – aber so eine Wanderung ganz alleine, einfach nur die Natur und ich, und die Gedanken beim Gehen einfach fließen lassen, das war ein ganz besonderes Erlebnis.

    Nach einem kühlen Fußbad und mit neuer Energie ging es die letzten Kilometer bis zum Ziel – dem Hotel Forstmeister in Schönheide. Hier wird mit regionalen Produkten und Kräutern aus dem eigenen Kräutergarten und den umliegenden Wiesen und Wäldern gekocht. Hier habe ich mich mit meinen Lieben zum Abendessen verabredet.

    Mein besonderer Tipp: das Wiesenkräutersüppchen nach hauseigenem Rezept. Unbedingt ausprobieren!

#Wanderland Stefanies Trickkiste

Es griehnt so griehn, wenn Voochdlands

Bliedn bliehe. Wann ergrünt das Grün?

Wenn de Bliedn orbliehe.

Und was macht dann das Grün?

Es grünt so grün, ...

Mein Gott,
jetzt hat
sie's!

#Wanderland Stefanies Trickkiste

Wie weit ist
es noch? Mir ist
soooo langweilig!

Ich mag nicht
mehr laufen!

Stefanie kann das Gemaule
ihrer Kinder nicht mehr hören
und öffnet ihre Trickkiste für

Wanderspiel.

    

Tipp: Schnappt euch einen walnussgroßen
Stein am Wegesrand, säubert ihn und nehmt
ihn in den Mund.

Nun sucht nach Zungenbrechern und
versucht, sie aufzusagen.

Wer am deutlichsten spricht, gewinnt –
z.B. einen Eisbecher in der nächsten
Gaststube zum Kühlen der Stimmbänder.

#Wanderland Rezepttipp

Wiesensuppe

Zutaten:

1 kg Kartoffeln, 200 g Möhren, 2 Zwiebeln, 2 Essl. Butter, 200 g Schmand, 200 g Wildgemüse (z.B. Giersch, Brennnessel, Spitzwegerich, Wiesen-Bärenklau, Schafgarbe, Vogelmiere, Sauerampfer), 1 l Wasser oder Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Blüten zur Dekoration (Gänseblümchen, Wiesenschaumkraut, Malve, Hagebuttenblüten, Löwenzahn)

Zubereitung:

Geschälte Kartoffeln und Möhren in kleine Stücke schneiden, Zwiebeln würfeln. In Butter kurz andünsten und mit Wasser oder Gemüsebrühe auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen, garkochen und pürieren.

Wildkräuter waschen, fein schneiden und in etwas heiße Suppe geben und pürieren. Anschließend kurz aufwallen lassen und mit etwas Schmand verfeinern.

Die fertige Suppe abschmecken, mit Schmand und Blüten dekorieren.

#Wanderland Vogtland Panorama Weg® – Ein Rundkurs mit
einem technischen Denkmal von Weltrang.

Wanderurlaub
im Vogtland:

Vogtland Panorama Weg®

Etappenwanderung auf dem schönsten Wanderweg des Vogtlandes

zu „Vogtland Panorama Weg®“ mehr erfahren

Kammweg Erzgebirge-Vogtland

Einsteigen und Abschalten

zu „Kammweg Erzgebirge-Vogtland“ mehr erfahren

Elsterperlenweg

Tour durch das wildromantische Elstertal

zu „Elsterperlenweg“ mehr erfahren

Station 2

#Radfahrland „Auf geht´s mit
Rückenwind.“

Vater Felix radelnd
auf dem Sagenweg

#Radfahrland Felix Blogbeitrag

26. Mai 2017 · 11:00 Uhr

Sagenweg durch den Pöllwitzer Wald

Hurra, heute steht Radfahren auf dem Plan!

Für unsere Familien-Radtour im Vogtland haben wir uns den Sagenweg zwischen der ehem. Residenzstadt Greiz und dem Zeulenrodaer Meer herausgesucht. Dieser ist - trotz einigen steilen Anstiegen - für Familien mit Kindern besonders gut geeignet, denn unterwegs erfährt man viel über die Sagen und Geschichten dieser Region. Auf halber Strecke, im Pöllwitzer Wald, erwartet uns zudem ein Moorerlebnispfad samt Aussichtsturm.

Los geht's für uns in Greiz mit dem Oberen und Unteren Schloss und dem tollen Fürstlich Greizer Park. 23 Kilometer liegen heute vor uns. Wir sind gespannt was uns erwartet, auf geht’s!

#Radfahrland Felix Blogbeitrag

26. Mai 2017 · 12:30 Uhr

Moorerlebnispfad im Pöllwitzer Wald

Am Moorerlebnispfad machen wir Rast, denn das wollen wir uns nicht entgehen lassen. Wir schließen also unsere Räder ab und laufen auf einem schön angelegten Holzbohlenweg durch das Moor.

Ein Moor habe ich mir immer als langweilige, matschige Einöde vorgestellt – aber das ganze Gegenteil ist der Fall! Herrliche rosa Orchideen blühen hier und allerlei bunte Gräser, und dazwischen immer wieder ein Meer aus Wollgras. Als hätte jemand hunderte kleine weiße Wattebäusche über die Wiese verstreut.

Bei den spannenden Erlebnis- und Mitmachstationen, die den Weg begleiten, haben auch die Kinder großen Spaß und vergessen ganz, dass sie wandern ja eigentlich „uncool“ finden. Am Ende des Moorerlebnispfades erwartet uns ein hölzerner Aussichtsturm, der einen atemberaubenden Blick über die Landschaft frei gibt. Nur schwer können wir uns hier wieder losreißen. Aber wir haben ja noch knapp die Hälfte des Radweges vor uns…

#Radfahrland Felix Blogbeitrag

26. Mai 2017· 18:30 Uhr

Lagerfeuer am "Meer"

Das Ziel ist erreicht!

In der Spätnachmittagssonne funkelt und leuchtet uns das Zeulenrodaer Meer entgegen und macht direkt Lust auf einen Sprung in das kühle Nass. Die Badesachen haben wir zum Glück dabei.

Nach dieser willkommenen Erfrischung und einer erlebnisreichen Radtour werden wir den schönen Tag hier bei einem Lagerfeuer ausklingen lassen.

Es wird bestimmt nicht unser letzter Ausflug im Vogtland gewesen sein, denn es gibt hier ja noch so viel zu entdecken!

#Radfahrland 5 Erfrischungstipps für Radfahrer

  1. Warme Getränke kühlen ab
    Nicht das eiskalte, sondern das warme Getränk bringt die beste Abkühlung.
  2. Vor dem Durst trinken
    Radfahrer sollten auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten und vor allem regelmäßig trinken.
  3. Elektrolyte tanken
    Elektrolyt-Drinks sind optimal auf die Bedürfnisse des Körpers abgestimmt und helfen bei Hitze, das benötigte Wasser zu speichern.
  4. Ingwer-Wasser
    Das Allround-Talent stärkt im Winter die Abwehrkräfte und im Sommer stabilisiert es den Kreislauf.
  5. Durstlöschendes Mineralwasser
    Mineralwasser enthält Magnesium und Kalzium sowie Natrium, welches der Körper beim sportlichen Schwitzen ausscheidet.

#Radfahrland Felix Videotagebuch

#Radfahrland Interaktive Radroutenkarte inkl.
Fernradwege und MTB-Strecken:

Radurlaub
im Vogtland:

Genussradeln auf dem Musikantenradweg

Rundtour um Bad Elster.

zu „Genussradeln auf dem Musikantenradweg“ mehr erfahren

E-Bike - entspanntes Radeln

Erlebnis E-Bike Radtour.

zu „E-Bike - entspanntes Radeln“ mehr erfahren

4 Tage Rad-/Wanderpauschale

Ob zu Fuß oder per Rad...

zu „4 Tage Rad-/Wanderpauschale“ mehr erfahren

Station 3

#Kinderland „Heute kopfüber,
morgen wieder mit
dem Kopf durch
die Wand.“

Tochter Marlene beim Ausflug
in den Freizeitpark Plohn

#Kinderland Museumsbahn Schönheide

#Kinderland Tipps zum Urlaub allein mit dem Kind

Tipp 1: Clever packen

Je weniger ihr mitschleppt, desto besser
wird die Reise! Denkt dran: Es ist immer
gut, die Hände frei für's Kind zu haben.
Rucksäcke und Babytragen sind daher
besser als Rollkoffer und Kinderwagen.

Tipp 2: kleine Helfer

Es gibt viele Möglichkeiten, dein Kind auf
euren Reisen zu integrieren: Gib deinem Kind
das Gefühl, dass seine Hilfe unverzichtbar ist.
Ganz nebenbei wirkt sich das auch positiv
auf den Reisefrieden aus.

#Kinderland Tipps zum Urlaub allein mit dem Kind

Tipp 3: Freunde

Nimm Kontakt zu anderen Familien oder
Singles auf, die auch allein mit Kind reisen.
Gegenseitige Unterstützung verschafft
Freiraum und ein Abendessen in größerer
Runde bringt viel mehr Spaß.

Tipp 4: Interaktiv

Ein Smartphone oder Tablet, mit dem die
Kinder Filme anschauen, Kinderlieder
hören, Spiele spielen oder Bücher lesen
können, ist kurzzeitig eine gute Lösung.
Und langfristig? 

Tipp 5: Unterkunft

Bucht doch eine familienfreundliche
Unterkunft im Vogtland, in der altersgerechte
Kinderbetreuung angeboten wird.
Sie sichert Entspannung für die Großen
und Action für die Kleinen. 

#Kinderland Familienfotoalbum

  • Unser Besuch im Freizeitpark Plohn:

     

    Heute starteten wir mit den Kindern nach Plohn in den Freizeitpark. Als wir ankamen, wurden wir schon von lautem Kinderlachen und kreischenden Menschen in rauschenden Fahrgeschäften begrüßt. Wir waren gleich total aufgeregt! Drin angekommen erwartete uns das Maskottchen Plohni, der uns in die tollen Themenwelten einlud. 

  • Im Dorf der Gallier haben wir als erstes die neue Familienachterbahn „Drachenwirbel“ ausprobiert – ein riesen Spaß! Es gab noch sehr viel mehr zu erleben: Eine Floßfahrt durch die Urzeit im Dinoland und danach einen großen Dinoburger zur Stärkung, ein spritziges Wildwasser-Rafting-Vergnügen, ein Märchenwald mit sprechenden Bäumen oder Kletterspaß im schrägen Crazy House. 

    Uns hat am besten die Westernstadt mit der Holzachterbahn "El Toro" gefallen. Am Ende des Tages waren wir total überrascht, dass es hier inmitten der grünen Landschaft einen so tollen und großen Freizeitpark gibt.

#Kinderland 3 Best-of-Familienangebote

Happy Time

Fantastisch auf dem "Balkon des Vogtlandes" in 800 m Höhe gelegen, mit einmaligen Panoramablick über das Vierländereck Sachsen, Bayern, Böhmen und Thüringen, lädt der IFA Schöneck Hotel & Ferienpark alle kleinen und großen Feriengäste in seine tollen Freizeit- und Erlebniswelten ein. zum Angebot

Happy family

Raus aus der Stadt, ab in die Natur, toben und spielen, entdecken und erleben. Das weitläufige Außengelände rund um unser Hotel, die direkte Lage am Zeulenrodaer Meer und die Vielzahl an Sport-möglichkeiten bieten ideale Voraussetzungen für Ihren perfekten Familienurlaub. zum Angebot

Abenteuer pur

Das KiEZ Waldpark Grünheide ist das ideale Ziel für alle Generationen: Natur, Sport, Spiel und Erlebnis. Urlaub mit Oma und Opa ist etwas ganz Besonderes. Damit alle auf ihre Kosten kommen, bieten wir eine Mischung aus Kultur, Sport und Entspannung an. Unvergessliche Stunden im Kreise Ihrer Liebsten. zum Angebot

#Kinderland Bilder anderer Vogtland-
Besucher entdecken!

Besuchen Sie uns
auf Facebook!

Ziel
Unterkünfte buchen